Unterstützen Sie die OFFENE KIRCHE und werden Sie Mitglied!

Newsletter-Abo bestellen oder abbestellen

AMOS-Preis Ausschreibung 2019

zur aktuellsten Ausgabe der OK-Zeitung

 

 

Lenore Volz gestorben [30.09.2009]


Pressemitteilung vom  30 September 2009

Lenore Volz ist im Alter von 96 Jahren verstorben.  Die Pfarrerin setzte sich dafür ein, dass Frauen predigen dürfen

Stuttgart. Lenore Volz, Pfarrerin i. R., ist am 26. September im Alter von 96 Jahren in Stuttgart gestorben. Dies wurde erst jetzt bekannt. Die Theologin war eine der ersten Frauen, die in Württemberg die Erste und Zweite theologische Dienstprüfung ablegten. Auch war sie eine der ersten Pfarrerinnen, die in Württemberg predigen durften.

Lenore Volz wurde am 16. März 1913 in Waiblingen geboren. Sie schrieb sich 1933 an der Tübinger Universität ein. Unter den rund 900 Theologiestudenten waren zu dieser Zeit etwa ein Dutzend Studentinnen. Erst nachdem der Zweite Weltkrieg ausgebrochen war, erhielt Lenore Volz 1939 eine Stelle als „theologische Praktikantin" in Münsingen. 1940 wechselte sie nach Stuttgart-Bad Cannstatt, wo sie bis 1978 mit verschiedenen Diensten betraut war. Die ersten drei Jahre durfte sie nur vor Frauen und Mädchen biblische Andachten halten. Erst 1942 gab es einen Erlass der Kirchenleitung, nach der auch Frauen als „Pfarrgehilfinnen" Gottesdienste halten dürfen. Nach dem Krieg verbot das Theologinnengesetz von 1948 den Theologinnen, vor der ganzen Gemeinde zu predigen.

Volz setzte sich dafür ein, dass Frauen Pfarrerinnen sein dürfen. Zusammen mit zwei Theologinnen und drei Theologen veröffentlichte sie 1967 die Studie „Frauen auf der Kanzel?". Das Theologinnengesetz aus dem Jahr 1968 ist eine Frucht auch dieser Studie. Seither übernehmen Frauen Gemeindepfarrämter und haben dieselben Rechte wie ihre männlichen Kollegen.

Die Beerdigung findet am Donnerstag, 1. Oktober, um 13 Uhr auf dem Uff-Kirchhof in Bad Cannstatt statt.

Christian Tsalos

 

 

Keine Kommentare
< Ökumenische Energiegenossenschaft  
Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld


*
*


CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

*
*