Unterstützen Sie die OFFENE KIRCHE und werden Sie Mitglied!

Newsletter-Abo bestellen oder abbestellen

AMOS-Preis Ausschreibung 2019

zur aktuellsten Ausgabe der OK-Zeitung

 

 

Katrin Altpeter wird Geschäftsführerin des AMOS-Preises der OFFENEN KIRCHE [07.06.2018]

Die frühere Sozialministerin setzt sich für Zivilcourage ein

Der AMOS-Preis ist ein renommierter Preis, der für Zivilcourage in Kirchen und Gesellschaft alle zwei Jahre von der OFFENEN KIRCHE, einer evangelischen Vereinigung, vergeben wird. Schirmherr ist der frühere Bundesminister Erhard Eppler.
Katrin Altpeter, die 15 Jahre lang im baden-württembergischen Landtag und zuletzt in der grün-roten Landesregierung Arbeits- und Sozialministerin war, freut sich auf die neue Herausforderung. Altpeter: "Der AMOS-Preis möchte Zivilcourage erkennbar machen. Er ehrt Menschen, die gegen den Strom schwimmen und sich oft unter persönlichen Nachteilen für Schwächere und Benachteiligte einsetzen. Er ist aber auch ein politischer Preis, der auf Missstände in Kirche und Gesellschaft aufmerksam machen soll."

Katrin Altpeter wird Nachfolgerin von Roland E. Helber, früheres Direktionsmitglied der Evangelischen Akademie Bad Boll, der den AMOS-Preis zehn Jahre lang betreut hat. Der Preis wird im Jahr 2019 wieder vergeben.
Vorschläge können entweder bei der OFFENEN KIRCHE oder bei Katrin Altpeter bis zum 30.09.2018 eingereicht werden.  

Keine Kommentare
< Karl Schmidt verstorben  
Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld


*
*


CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

*
*