Unterstützen Sie die OFFENE KIRCHE und werden Sie Mitglied!

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

AMOS-Preis Ausschreibung 2017

zur aktuellsten Ausgabe der OK-Zeitung

 

 

Veranstaltungskalender

20.04.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr, Hospitalhof Stuttgart

Wie rechte Christen Gesellschaft und Kirche unterwandern

Liane Bednarz zeigt in ihrem Vortrag, wie Teile der evangelischen, evangelikalen und katholischen Christen seit Jahren rechtes Gedankengut annehmen und verbreiten. Sie warnt vor den gesellschaftlichen Konsequenzen dieser Instrumentalisierung von Religion

Liane Bednarz zeigt in ihrem Vortrag, wie Teile der evangelischen, evangelikalen und katholischen Christen seit Jahren rechtes Gedankengut annehmen und verbreiten. Sie beschreibt ihre Feindbilder, Überzeugungen und Aktionsformen und warnt vor den gesellschaftlichen Konsequenzen dieser Instrumentalisierung von Religion. 
Diese Art von Fundamentalismus nutzt das bürgerliche Vertrauen in die christliche Religion und ihre Kirchen, um die bürgerliche Mitte mit rechten Ideen zu infiltrieren und einen Kreuzzug gegen Pluralismus und Toleranz zu führen.
Rechte Christen sind seit Jahren auf dem Vormarsch. Sie sind in den Volkskirchen und in evangelikalen Gruppierungen zu Hause, sie haben ein klares Feindbild und meinen, damit das christliche Abendland zu schützen. Rechte Christen kämpfen gegen die angebliche Islamisierung, gegen Zuwanderung und Migration, gegen die Ehe für alle, Homosexualität, Gender Mainstreaming, Gleichberechtigung und Abtreibung, ein zeitgemäßes Familienbild und zu liberale Haltungen in den großen Kirchen.
Die Verbindungen zur rechten populistischen Szene sind zum Teil fließend; die Angstprediger zeigen bisweilen offene Sympathie für Pegida, die AfD und die vom Verfassungsschutz beobachtete Identitäre Bewegung. 

Buchtipp: Liane Bednarz, Die Angstprediger, Droemer Knaur, 2018 

Veranstalter: Hospitalhof Stuttgart in Kooperation mit dem Büro für Chancengleichheit der Evang. Landeskirche in Württemberg
Kostenbeitrag: 7 € / 5 € 
Ort: Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33, 70174 Stuttgart (S-Bahn-Haltestelle Stadtmitte)


05.05.2018, 9:30 Uhr - 16:00 Uhr, Tübingen

Postwachstumsökonomie und Schöpfungsspiritualität

Studientag mit Prof. Rudi Kurz, Bischöfin i.R. Bärbel Wartenberg-Potter und lokalen Projekten

Studientag "Postwachstumsökonomie und Schöpfungsspiritualität" (Flyer):

  • vormittags mit Professor Rudi Kurz zum Thema "Postwachstumsökonomie - Abschied von der Wachstumsgesellschaft?"
  • nachmittag ab 14:00 Uhr mit Bischöfin i.R. Bärbel Wartenberg-Potter "Schöpfungsspiritualität in der planetarischen Krise heute"
  • dazwischen Vorstellung lokaler Projektbeispiele und Mittagessen 

Mail-Anmeldung erbeten, Näheres wird dann per Mail mitgeteilt.

Veranstalter: OFFENE KIRCHE Tübingen  in Verbindung mit Evang.  Akademikerschaft in  Württemberg, Pro Ökumene und anderen
Veranstaltungsort: Evang. Eberhards-Gemeindehaus Tübingen, Eugenstr. 28

Wahlkreis 22: Kirchenbezirk Tübingen
21.05.2018, 9:30 Uhr

Aktion "Frieden geht"

Staffellauf von Oberndorf am Neckar bis Berlin

Der Staffellauf der  Aktion "Frieden geht!" startet in Oberndorf am Neckar, Ziel ist Berlin am Sa, 2.6.2018. 
Beginn ist mit einem Auftaktgottesdienst am Do, 21.05.2018 um 09:30 Uhr in Oberndorf am Neckar.

Siehe auch unter  www.frieden-geht.de


05.07.2018, 10.00 Uhr, Ulm

Landessynode tagt

Die Sommertagung der württembergischen Landessynode findet vom 5.-7.7.2018 in Ulm statt.

05.07.2018, 19:00 - 21:00, Hospitalhof Stuttgart

Gender und Populismus

Die Angst vor der Unordnung der Geschlechter

Populistische und kirchliche Positionen gehen zuweilen befremdliche Allianzen ein, wenn sie sich zur "traditionellen Familie" und zur "klassischen Rollenverteilung" bekennen.
Regine Ammicht Quinn plädiert dagegen für eine "Verunsicherungskompetenz", die dort wirksam wird, wo Menschen nicht in die tradierten Vorstellungen von Körper oder Lebensform passen. Darüber spricht sie mit Diana Schwach. 
Referentinnen:  

  • Prof. Dr. Regina Ammicht Quinn, Theologin, Sprecherin des Internationales Zentrum für Ethik in den Wissenschaften (IZEW) sowie Direktorin des Zentrums für Gender und Diversitätsforschung (ZGD) an der Universität Tübingen, ehem. Staatsrätin für interkulturellen und interreligiösen Dialog sowie gesellschaftliche Werteentwicklung als parteiloses Mitglied der Landesregierung von Baden-Württemberg  
  • Diana Schwach M.A. studiert Ev. Theologie im berufsbegleitenden Master der Philipps-Universität Marburg, machte bereits einen Master-Abschluss in Gender-Geschichte in Uppsala, Schweden und ist ehemalige Beauftragte für Gleichstellung und Chancengleichheit 

Veranstalter: Hospitalhof Stuttgart in Kooperation mit dem Büro für Chancengleichheit der Evang. Landeskirche in Württemberg
Kostenbeitrag: 7 € / 5 €
Ort: Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33, 70174 Stuttgart (S-Bahn-Haltestelle Stadtmitte)


16.09.2018, 14:00 Uhr, Alfdorf

Ökologischer Erntedank-Gottesdienst

Die OK Schorndorf/Schwäbisch Gmünd lädt zum Erntedank-Gottesdienst für die ganze Familie auf den Tannhof bei Alfdorf ein

Ökologischer Erntedank-Gottesdienst für die ganze Familie - mit regionalem Essen, Spiele für die Kinder und Betriebsbesichtigung.  

Termin: Sonntag, 16. September 2018, 14.00 Uhr
Ort: Tannhof, Alfdorf bei Ruth & Albrecht Bauer
Veranstalter: OFFENE KIRCHE im Bezirk Schorndorf/Schwäbisch Gmünd

Wahlkreis 14: Kirchenbezirk Schorndorf / Schwäbisch Gmünd
22.09.2018, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr, Stuttgart-Giebel

OK-Mitgliederversammlung Herbst 2018

Die OFFENE KIRCHE bereitet sich auf die Württemberger Kirchenwahlen vor, die im Herbst 2019 stattfinden: Kirchengemeinderäte vor Ort und Synodale für die Landessynode werden gewählt.

Bei der OK-Mitgliederversammlung im Herbst 2018 wird das Wahlprogramm verabschiedet, es geht um Wahlvorbereitung und Organisatorisches.

Ort: Gemeindehaus der Evang. Stephanus-Gemeinde, 70499 Stuttgart-Giebel, Giebelstr. 30 (mit U 6 ab Hauptbahnhof in Richtung Giebel/Gerlingen ca. 28 Min. bis Haltestelle Salamanderweg, dann ca. 3 Min. Fußweg) 


09.11.2018, 19:30 Uhr, Schwäbisch Gmünd-Oberbettringen bzw. Schorndorf

Tod - made in Germany?

Vortrag und Gespräch mit Pfarrer Joachim Schilling, Pfarramt für Friedensarbeit in der Evang. Landeskirche Württemberg

Die Erklärung der Evangelischen Landeskirche zu deutschen Rüstungsexporten ist das Thema von Vortrag und Gespräch mit Pfarrer Joachim Schilling , landeskirchliches Pfarramt für Friedensarbeit.  

Termin: Freitag, 9. November 2018, 19:30 Uhr
Ort: Evangelisches Gemeindezentrum Arche, Ziegeläckerstraße 135, Schwäbisch Gmünd-Oberbettringen
Veranstalter: OFFENE KIRCHE im Bezirk Schorndorf/Schwäbisch Gmünd

Eine weitere Veranstaltung mit diesem Thema findet auch am Freitag, 16. November um 19.30 Uhr statt im Zentrum für Internationale Begegnung (ZIB), Schlachthofstraße 5, Schorndorf

Wahlkreis 14: Kirchenbezirk Schorndorf / Schwäbisch Gmünd
26.11.2018, 10.00 Uhr

Württembergische Landessynode tagt

Die Herbsttagung 2018 der Württembergischen Evangelischen Landessynode findet vom 26. - 29. November 2017 im Hospitalhof Stuttgart statt.
Wahlkreis 1: Kirchenkreis Stuttgart
17.03.2019, 12:00 Uhr, Ev. Erlöserkirche, Stuttgart-Nord

AMOS-Preisverleihung 2019

Die OFFENE KIRCHE verleiht 2019 den 10. AMOS-Preis für Zivilcourage in Kirchen, Religionen und Gesellschaft

Die Ausschreibung des 10. AMOS-Preises der OFFENEN KIRCHE folgt demnächst sowie weitere Informationen zur Preisverleihung 2019.

Ort: Evang. Erlöserkirche in Stuttgart-Nord (U 5, 6, 7, 15 ab Hauptbahnhof/Haltestelle Stadtbibliothek, dann ca. 5 Min. Fußweg)


01.12.2019, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr, Ev. Landeskirche Württemberg

Kirchenwahl in Württemberg

In der Ev. Landeskirche Württemberg werden am 1. Advent 2019 die kirchlichen Gremien gewählt: Vor Ort in den Kirchengemeinden die Zusammensetzung des Kirchengemeinderats und parallel die Delegierten für die württembergische Landessynode.

Zur Wahl gehen können alle Mitglieder ab 14 Jahren.