Unterstützen Sie die OFFENE KIRCHE und werden Sie Mitglied!

Newsletter-Abo bestellen oder abbestellen

AMOS-Preis Ausschreibung 2019

zur aktuellsten Ausgabe der OK-Zeitung

 

 

Veranstaltungskalender

05.07.2018, 10.00 Uhr, Ulm

Landessynode tagt

Die Sommertagung der württembergischen Landessynode findet vom 5.-7.7.2018 in Ulm statt.

05.07.2018, 19:00 - 21:00, Hospitalhof Stuttgart

Gender und Populismus

Die Angst vor der Unordnung der Geschlechter

Populistische und kirchliche Positionen gehen zuweilen befremdliche Allianzen ein, wenn sie sich zur "traditionellen Familie" und zur "klassischen Rollenverteilung" bekennen.
Regine Ammicht Quinn plädiert dagegen für eine "Verunsicherungskompetenz", die dort wirksam wird, wo Menschen nicht in die tradierten Vorstellungen von Körper oder Lebensform passen. Darüber spricht sie mit Diana Schwach. 
Referentinnen:  

  • Prof. Dr. Regina Ammicht Quinn, Theologin, Sprecherin des Internationales Zentrum für Ethik in den Wissenschaften (IZEW) sowie Direktorin des Zentrums für Gender und Diversitätsforschung (ZGD) an der Universität Tübingen, ehem. Staatsrätin für interkulturellen und interreligiösen Dialog sowie gesellschaftliche Werteentwicklung als parteiloses Mitglied der Landesregierung von Baden-Württemberg  
  • Diana Schwach M.A. studiert Ev. Theologie im berufsbegleitenden Master der Philipps-Universität Marburg, machte bereits einen Master-Abschluss in Gender-Geschichte in Uppsala, Schweden und ist ehemalige Beauftragte für Gleichstellung und Chancengleichheit 

Veranstalter: Hospitalhof Stuttgart in Kooperation mit dem Büro für Chancengleichheit der Evang. Landeskirche in Württemberg
Kostenbeitrag: 7 € / 5 €
Ort: Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33, 70174 Stuttgart (S-Bahn-Haltestelle Stadtmitte)


07.07.2018, 7:00 Uhr - 20:00 Uhr, Stuttgart-Büchel-Stuttgart

Pilgerweg zum Aktionstag am Fliegerhorst Büchel/Eifel

Pilgerreise ab Stuttgart zum Aktionstag am Fliegerhorst Büchel/Eifel

"Der Ökumenische Rat der Kirchen hat 2013 zu einem Pilgerweg der Gerechtigkeit und des Friedens aufgerufen. Wir sehen unseren Aktionstag 7.07.2018 zum ersten Jahrestag des Beschlusses der 122 UN-Mitglieder als einen Schritt auf diesem Weg. Wir freuen uns, wenn möglichst viele Mitglieder kirchlicher Gemeinden und Gleichgesinnte von außerhalb der Kirchen daran teilnehmen und somit ein deutliches Zeichen für eine friedlichere Zukunft setzen." (aus dem Aufruf zum Aktionstag am 7.7.2018)

Flyer zum Aktionstag Büchel/Eifel

  • Abfahrt am Hospitalhof Stuttgart mit Bus 
  • Ökumenischer Gottesdienst mit Schriftführer Pastor Renke Brahms, Bremen, Friedensbeauftragter des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD)  
  • Kulturprogramm mit Musik und Kurzansprachen (u.a. Vertreterin von ICAN, nähere Angaben auf der Webseite)  
  • Gemeinsame Symbolhandlung  
  • Rückfahrt zum Hospitalhof Stuttgart 

Treffpunkt: 7:00 Uhr beim Hospitalhof Stuttgart, Rückkunft gegen 20:00 Uhr
Kosten: 20 Euro für Erwachsene, SchülerInnen frei
Die Projektgruppe des Aktionstages 7.7.2018 besteht aus Christinnen und Christen der Deutschen Sektion pax christi sowie aus den Evangelischen Kirchen in Baden, Bayern, Hessen-Nassau, Kurhessen-Waldeck, der Pfalz, im Rheinland und in Württemberg


16.09.2018, 14:00 Uhr, Alfdorf

Ökologischer Erntedank-Gottesdienst

Die OK Schorndorf/Schwäbisch Gmünd lädt zum Erntedank-Gottesdienst für die ganze Familie auf den Tannhof bei Alfdorf ein

Ökologischer Erntedank-Gottesdienst für die ganze Familie - mit regionalem Essen, Spiele für die Kinder und Betriebsbesichtigung.  

Termin: Sonntag, 16. September 2018, 14.00 Uhr
Ort: Tannhof, Alfdorf bei Ruth & Albrecht Bauer
Veranstalter: OFFENE KIRCHE im Bezirk Schorndorf/Schwäbisch Gmünd

Wahlkreis 14: Kirchenbezirk Schorndorf / Schwäbisch Gmünd
22.09.2018, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr, Stuttgart-Giebel

OK-Mitgliederversammlung Herbst 2018

Die OFFENE KIRCHE bereitet sich auf die Württemberger Kirchenwahlen vor, die im Herbst 2019 stattfinden: Kirchengemeinderäte vor Ort und Synodale für die Landessynode werden gewählt.

Bei der OK-Mitgliederversammlung im Herbst 2018 wird das Wahlprogramm verabschiedet, es geht um Wahlvorbereitung und Organisatorisches.

Ort: Gemeindehaus der Evang. Stephanus-Gemeinde, 70499 Stuttgart-Giebel, Giebelstr. 30 (mit U 6 ab Hauptbahnhof in Richtung Giebel/Gerlingen ca. 28 Min. bis Haltestelle Salamanderweg, dann ca. 3 Min. Fußweg) 


13.10.2018, 10:00, Gammertingen und Buttenhausen, Schwäbische Alb

We shall overcame - Tagung 2018

Gewaltfrei aktiv für die Vision einer Welt ohne Gewalt und Unrecht – drei biographische Zugänge. Eine Wochenendtagung mit Kulturprogramm und Führung

Viele Organisationen, Netzwerke und soziale Bewegungen in Deutschland und weltweit wollen mit ihrem Engagement zu mehr Frieden und Gerechtigkeit beitragen und die Vision einer anderen Welt lebendig halten. Sie werden oft genug von Menschen ins Leben gerufen und am Leben erhalten, die bereit sind, gegen den Strom zu schwimmen. Das ist nicht immer einfach. Wir wollen bei unserer Tagung 2018 wieder solche Menschen ausführlich zu Wort kommen lassen, die uns mit ihrem Engagement Hoffnung und Mut zum eigenen Handeln machen. 
Wir freuen uns sehr, dass wir mit Katja Tempel, Peter Bürger und Andreas Zumach drei seit Jahrzehnten engagierte Menschen gewinnen konnten, die anhand ihrer persönlichen Lebensgeschichte auf Fragen eingehen werden wie etwa: 
Wodurch kamen sie zu ihrem Engagement? Welche konkreten Erfahrungen haben sie dabei gemacht? Gibt es Erlebnisse bzw. Ereignisse, die sie als Niederlagen und Erfolge erlebt haben? Wie wurden Höhen und Tiefen verarbeitet? Woraus schöpfen sie Lebensmut für ihr langfristiges Engagement? Haben sie Visionen? Welche Perspektiven sehen sie in einer gewaltbereiten, ungerechten, zerstörerischen Welt? Welche Chancen, eine andere Welt schaffen zu können? 

Zur Tagung eingeladen sind Menschen, die sich ermutigen lassen wollen in ihrem eigenen Engagement für eine gerechtere, friedvollere und zukunftsfähige Welt. Unter anderem wird nach den Referaten Gelegenheit zum Austausch sein.

"Der Wunderrabbi, der den Toten mit Wodka weckte"
Ein amüsantes jüdisches Programm am Sa, 13.10.2018 abends 20:00 Uhr mit Revital Herzog 
Veranstaltungsort: Evangelisches Gemeindehaus Gammertingen, Roter Dill 11, 72501 Gammertingen

Sonntag, 14. Oktober 2018 in Buttenhausen "Auf den Spuren jüdischen Lebens in Buttenhausen", 10:30 bis ca. 12:30 Uhr - mit Jürgen Randecker und Thomas Felder
Treffpunkt am Sonntag, 14.10.2018 am Jüdischen Mahnmal in der Ortsmitte von 72525 Münsingen-Buttenhausen (10:30 Uhr)

Das gesamte Programm sowie Anmeldeinfos und Teilnehmerbeitrag

Unterstützende Organisationen u.a.:
Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden (AGDF) / Attac Reutlingen / Bund für Soziale Verteidigung / Deutsche Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK) Baden-Württemberg / Die AnStifter / Evang. Arbeitsgemeinschaft für Kriegsdienstverweigerung und Frieden (EAK) Württemberg + Friedenspfarramt der Evang. Landeskirche in Württemberg / Forum Friedensethik (FFE) in der Ev. Landeskirche in Baden / Friedenswerkstatt Mutlangen e.V. / Initiative Kirche von unten (IKvu) / IPPNW - Deutsche Sektion der Internationalen Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges - Ärzte in sozialer Verantwortung / Kairos Europa / Kooperation für den Frieden / Ökumenisches Netz Württemberg (ÖNW) / OFFENE KIRCHE Württemberg / Ohne Rüstung Leben / Keine Waffen vom Bodensee (KWvB) e.V. / pax christi Diözesanverband Rottenburg-Stuttgart / Pro Oekumene - Initiative in Württemberg / Ulmer Ärzteinitiative, IPPNW / Werkstatt für Gewaltfreie Aktion, Baden 
Gefördert mit Mitteln des evangelischen Kirchlichen Entwicklungsdienstes


09.11.2018, 19:30 Uhr, Schwäbisch Gmünd-Oberbettringen bzw. Schorndorf

Tod - made in Germany?

Vortrag und Gespräch mit Pfarrer Joachim Schilling, Pfarramt für Friedensarbeit in der Evang. Landeskirche Württemberg

Die Erklärung der Evangelischen Landeskirche zu deutschen Rüstungsexporten ist das Thema von Vortrag und Gespräch mit Pfarrer Joachim Schilling , landeskirchliches Pfarramt für Friedensarbeit.  

Termin: Freitag, 9. November 2018, 19:30 Uhr
Ort: Evangelisches Gemeindezentrum Arche, Ziegeläckerstraße 135, Schwäbisch Gmünd-Oberbettringen
Veranstalter: OFFENE KIRCHE im Bezirk Schorndorf/Schwäbisch Gmünd

Eine weitere Veranstaltung mit diesem Thema findet auch am Freitag, 16. November um 19.30 Uhr statt im Zentrum für Internationale Begegnung (ZIB), Schlachthofstraße 5, Schorndorf

Wahlkreis 14: Kirchenbezirk Schorndorf / Schwäbisch Gmünd
26.11.2018, 10.00 Uhr

Württembergische Landessynode tagt

Die Herbsttagung 2018 der Württembergischen Evangelischen Landessynode findet vom 26. - 29. November 2017 im Hospitalhof Stuttgart statt.
Wahlkreis 1: Kirchenkreis Stuttgart
17.03.2019, 12:00 Uhr, Ev. Erlöserkirche, Stuttgart-Nord

AMOS-Preisverleihung 2019

Die OFFENE KIRCHE verleiht 2019 den 10. AMOS-Preis für Zivilcourage in Kirchen, Religionen und Gesellschaft

Die Ausschreibung des 10. AMOS-Preises der OFFENEN KIRCHE folgt demnächst sowie weitere Informationen zur Preisverleihung 2019.

Ort: Evang. Erlöserkirche in Stuttgart-Nord (U 5, 6, 7, 15 ab Hauptbahnhof/Haltestelle Stadtbibliothek, dann ca. 5 Min. Fußweg)


01.12.2019, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr, Ev. Landeskirche Württemberg

Kirchenwahl in Württemberg

In der Ev. Landeskirche Württemberg werden am 1. Advent 2019 die kirchlichen Gremien gewählt: Vor Ort in den Kirchengemeinden die Zusammensetzung des Kirchengemeinderats und parallel die Delegierten für die württembergische Landessynode.

Zur Wahl gehen können alle Mitglieder ab 14 Jahren.